Alonso: "Kein Raum für Fehler"

Aufmacherbild
 

Fernando Alonso fordert von seinen Mitarbeitern beim GP von Silverstone höchste Konzentration. "Wir haben nicht mehr viel Raum für weitere Fehler", so der Ferrari-Pilot, der als WM-Zweiter bereits 36 Punkte Rückstand auf Leader Sebastian Vettel hat. "Das ist sicher keine ideale Position, aber es ist noch nicht das Ende der Welt", sagt der Spanier. "Wir haben eine interessante Woche vor uns, aber wir gehen sie selbstbewusst an", lautet die Kampfansage des Ex-Weltmeisters.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen