Zu Prognosen will sich aber noch niemand hinreißen lassen. "Aufgrund der radikalen Änderungen im technischen Reglement sind Vorhersagen zum jetzigen Zeitpunkt schlicht unmöglich. Noch mehr als in den Jahren zuvor wird man erst nach Abschluss der Wintertests einen Eindruck von den Kräfteverhältnissen haben", sagt Kaltenborn. Erst dann werde man ein Ziel für das Jahr 2014 formulieren.

Für Sauber fahren 2014 der Deutsche Adrian Sutil und der Mexikaner Esteban Gutierrez. "Ich habe im letzten Jahr viel gelernt und fühle mich für den nächsten Schritt bereit", zeigt sich Letzterer hochmotiviert.

Sirotkin wird auf F1-Einstieg vorbereitet

Neu als Test- und Ersatzfahrer ist Giedo van der Garde an Bord. Der Niederländer bestritt im Vorjahr noch Rennen für Caterham. Sergey Sirotkin, der ursprünglich als Rennfahrer vorgesehen war, ist nun ebenfalls Testfahrer.

"Er verbrachte mehrere Tage in der Fabrik, tauschte sich mit unseren INgenieuren aus, war beim Grand Prix von Italien beim Team und hat in Fiorano mit einem Ferrari 60 Runden zurückgelegt. Unser Ziel ist es nach wie vor, ihn auf einen Einstieg in die Formel 1 vorzubereiten", erklärt Kaltenborn.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen