Nico Rosberg bleibt Mercedes treu

Aufmacherbild
 

Mercedes GP stellt die Weichen für die Zukunft.

Nachdem es zuletzt Gerüchte um eine Vertragsverlängerung von Michael Schumacher gab, gibt es nun beim Teamkollegen eine Vollzugsmeldung.

Vertragsdauer offen

Nico Rosberg verlängert seinen Vertrag beim deutschen F1-Teams vorzeitig. Die Dauer des Kontrakts wird nicht genau bekannt gegeben. In einer Presse-Aussendung heißt es: "Bis 2013 und darüber hinaus."

Die "Bild"-Zeitung spekuliert mit einem Vertrag bis 2015 und einem Gehalt von 48 Millionen Euro in vier Jahren.

Rosberg fährt seit 2010 für Mercedes, erreichte in dieser Zeit drei Podestplätze und bisher 217 WM-Punkte. Zuletzt wurde der Deutsche als möglicher Massa-Ersatz bei Ferrari gehandelt.

Freude auf erfolgreiche Zukunft

Der 26-Jährige zeigt sich glücklich über die Vertragsverlängerung und hofft auf eine erfolgreiche Zukunft.

"Wenn ich mein erstes Rennen in einem Silberpfeil gewinne, wird dies einer der Höhepunkte in meinem bisherigen Leben sein“, übt sich Rosberg als Hellseher. „Ich freue mich sehr, dabei zu helfen, unser Team an die Spitze der Formel 1 zu führen.“

Er ist überzeugt, dass ihm das Team ein siegfähiges Auto zur Verfügung stellen wird „und wir gemeinsam weitere Erfolge zur fantastischen Rennsport-Tradition der Silberpfeile beitragen können.“

"Ein Fahrer, der Weltmeisterschaften gewinnen kann"

Die Teamführung kommentiert die Vertragsverlängerung natürlich auch positiv.

"Wir sind hoch erfreut, unseren Vertrag mit Nico verlängert zu haben, weil wir wissen, dass er ein Fahrer ist, der Rennen und Weltmeisterschaften gewinnen kann“, ist Teamchef Ross Brawn überzeugt.

Rosberg habe "außergewöhnlich gute Leistungen" gezeigt und Ergebnisse am absoluten Limit des aktuellen technischen Pakets gebracht.

Siegfähiges Auto

"Nico hat eine exzellente Arbeitseinstellung und gemeinsam mit Michael besitzt das Team eine Fahrerpaarung, die es stetig zu Verbesserungen und Fortschritten antreibt“, so Brawn weiter.

"Wir stärken unser Team weiter für die Zukunft und wollen Nico ein Auto zur Verfügung stellen, mit dem er an der Spitze des Feldes mitfahren und seinen verdienten ersten Formel 1-Sieg erzielen kann.“

Schnell, talentiert und konstant

Norbert Haug sieht beim Fahrer und beim Team die gleichen Ziele. "Ich schätze Nicos absoluten Einsatz und seine präzise Arbeit sehr. Er ist gewiss einer der schnellsten, talentiertesten und konstantesten Fahrer im Feld und seine Professionalität ist unübertroffen."

Auch der Mercedes-Sportdirektor verspricht für die nächsten Jahre ein siegfähiges Auto: "Wir werden sehr hart arbeiten, um unser technisches Paket zu verbessern und damit unseren Fahrern ein Auto zu geben, mit dem sie die Resultate erzielen können, die sie verdienen."

Die Zusammenstellung im Team ist für Haug jedenfalls perfekt: "Mit Michael hat Nico den erfolgreichsten Rennfahrer der Geschichte unseres Sports als Teamkollegen – eine perfekte Konstellation, sowohl für ihn als auch für unser Team."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen