Silberpfeile künftig Team Mercedes AMG Petronas

Aufmacherbild
 

Die Formel-1-Silberpfeile gehen im kommenden Jahr offiziell als Mercedes AMG Petronas-Team an den Start. Das teilte der Werksrennstall am Montag mit.

In seinen ersten beiden Jahren war das Team mit Rekordweltmeister Michael Schumacher und dessen Landsmann Nico Rosberg als MercedesGP Petronas angetreten.

AMG ist die sogenannte Performance Marke von Mercedes-Benz. In der Formel 1 ist AMG schon seit 1996 mit dem Safety Car und dem Medical Car vertreten.

Debüt in Barcelona

Der neue Silberpfeil wird erst bei den zweiten Testfahrten zur neuen Formel-1-Saison auf die Strecke gehen.

"Wir glauben, dass unsere Entscheidung, das Auto ab dem zweiten Wintertest einzusetzen, den optimalen Kompromiss für unser Design- und Entwicklungsprogramm mit dem F1 W03 darstellt", erklärte Teamchef Ross Brawn.

Der Bolide soll demnach am 21. Februar in Barcelona seine Jungfernfahrt absolvieren.

Erste Tests in Jerez

Auftakt der Testfahrten für die Weltmeisterschaft 2012 ist allerdings deutlich früher. Am 7. Februar geht die neue Saison mit der heißen Phase der Vorbereitung in Jerez los. Vier Tage lang wird dann in Andalusien getestet.

Danach steht vom 21. bis 24. Februar der Circuit de Catalunya auf dem Programm. Weitere vier Tage haben die Teams auf dem Grand-Prix-Kurs nahe Barcelona ab 1. März.

"Richtung Spitze"

"In der Fabrik konzentrieren wir uns schon seit einiger Zeit auf die Herausforderungen der Saison 2012 und unser klares Ziel, uns im nächsten Jahr weiter in Richtung Spitze zu verbessern", betonte Brawn, nachdem die Silberpfeile in den ersten beiden Jahren seit der Übernahme des Weltmeister-Teams BrawnGP ohne Podestplatz geblieben sind.

"Die Entwicklungs- und Herstellungsprozesse im Winter stellen stets einen Kompromiss dar - zwischen der nötigen Zeit, um größere Leistungsfähigkeit in der Fabrik zu entwickeln und ausreichender Zeit zur Leistungsumsetzung während der Testfahrten", sagte Brawn zu dem verspäteten Testauftakt für den neuen Mercedes.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen