Siedler: Strafe kostet Führung

Aufmacherbild
 

Norbert Siedler büßt beim vierten Saisonrennen im Porsche Supercup seine Gesamtführung ein. Der Tiroler belegt in Valencia zwar den sechsten Platz, erhält wegen Frühstarts aber eine nachträgliche Zeitstrafe, die ihn auf Rang elf zurückwirft. Bester Österreicher ist somit Philipp Eng (8.). Der Sieg geht an Titelverteidiger Rene Rast, der sich vor Sean Edwards durchsetzt. In der Gesamtwertung führt dieser nun einen Zähler vor Rast und zwei vor Siedler.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen