Buemi gewinnt Formel-E-Auftakt

Aufmacherbild

Sebastien Buemi gewinnt aus der Pole Position heraus den Auftakt der Formel-E-Saison in Peking. Der Schweizer, der für e.Dams fährt, setzt sich vor Lucas di Grassi und Nick Heidfeld durch. Damit ist das Podest fest in der Hand von Ex-F1-Piloten. Für den ebenfalls aus der Motorsport-Königsklasse bekannten Nelson Piquet Jr. beginnt die WM mit einer Enttäuschung. Der Titelverteidiger aus Brasilien belegt hinter Altstar Jacques Villeneuve nur Rang 15.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen