Das Siegen nicht verlernt

Aufmacherbild
 

"Wenn du einen Fehler machst, bist du draußen"

Aufmacherbild
 

Dany Torres gewinnt den zweiten Event der Red Bull X-Fighters World Tour am Mohammed bin Rashid Boulevard in Dubai.

Der Spanier setzt sich im Finale gegen Titelverteidiger Levi Sherwood (NZL) durch, nachdem er im Halbfinale Auftaktsieger Tom Pages eliminieren konnte.

Der Franzose entscheidet vor der beeindruckenden Kulisse mit dem höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa, den Kampf um Platz drei gegen Rob Adelberg (AUS) für sich und wird für den Best Move ausgezeichnet.

Führungswechsel

Mit seinem ersten Triumph seit Madrid 2011 übernimmt Torres auch die Führung in der Tour-Wertung.

Als Favorit auf den Gesamtsieg sieht er sich dennoch nicht: "Die Top-Fahrer liegen in diesem Jahr so nah beisammen, wenn du einen Fehler machst, bist du draußen. Es ist schwer zu sagen, wer die Meisterschaft gewinnt."

Unter den 13.000 begeisterten Zuschauern war auch der italienische Fußballer Fabio Cannavaro, Kapitän der Weltmeistermannschaft 2006.

Nächster Stopp ist am 11. Mai in Glen Helen (USA).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen