Heimsieg bei Indy 500

Aufmacherbild

Die Fans beim Motorsport-Klassiker Indy 500 können sich bei seiner 98. Auflage über den ersten heimischen Sieger seit Sam Hornish Jr. 2006 freuen. Der US-Amerikaner Ryan Hunter-Reay setzt sich nach 200 spannenden Runden hauchdünn vor Helio Castroneves (BRA) durch, der seinen vierten Sieg damit knapp verpasst. Auf Rang 3 landet Marco Andretti (USA). "Ein Traum wird wahr. Dieses Rennen ist amerikanische Geschichte und ich hoffe, die Fans haben es genossen", meint der überglückliche Sieger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen