Bestes DTM-Ergebnis für Auer

Aufmacherbild
 

Lucas Auer fährt beim zweiten DTM-Lauf in Spielberg als Siebenter sein bisher bestes Resultat in der Serie ein. Der Tiroler startet von Platz 16 und kämpft sich bei starkem Regen trotz eines verpatzten Boxenstopps zurück. In der Schlussrunde profitiert er von einem Crash dreier Boliden, bei dem Timo Scheider Robert Wickens und Pascal Wehrlein ins Kiesbett schiebt. Der Sieg geht an Polesetter Mattias Ekström, der sich vor Gary Paffett (Mercedes) und Audi-Kollege Edoardo Mortara durchsetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen