Scheider gegen Frauen in der DTM

Aufmacherbild
 

Der zweifache Meister Timo Scheider (Audi) steht einem Einsatz von Frauen in der DTM kritisch gegenüber. "Grundsätzlich habe ich nichts dagegen wenn Frauen fahren, aber Fakt ist, dass sich keine durchsetzen konnte. Da muss man sich fragen, wie viel Sinn macht das", so der 36-Jährige zur "Bild". Auch dem Vorschlag einer eigenen Damen-Rennserie steht er kritisch gegenüber: "Da ist die Zahl der Frauen zu gering. Es gibt so viele attraktivere und sexyere Sportarten für Frauen, als Autorennen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen