Aufmacherbild

Messi oder Ronaldo? Es kann auch beide geben

Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo? Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi?

Eine Antwort auf die Frage, wer nun der beste Fußballer der Gegenwart ist, lässt sich genauso schwer finden, wie eine Antwort auf die Frage, was zuerst da war: Huhn oder Ei?

Beide Ausnahmekönner sind herausragende Kicker mit herausragenden Fähigkeiten und herausragenden Statistiken. Gezeigt haben sie das am Sonntag wieder einmal im direkten Duell (Hier gibt's die Highlights des Clasicos!).

Messi erhöhte sein Clasico-Torkonto mit dem Doppelpack auf 17 und liegt in dieser Wertung nur mehr ganz knapp hinter Real-Legende Alfredo di Stefano (18). Nur kurz zur Erinnerung: Messi ist erst 25.

Ronaldo hingegen traf als erster Profi bei sechs Clasicos in Folge und hält insgesamt auch schon bei zehn Toren. Auch beim Portugiesen sei erwähnt, dass er mit 27 noch keinesfalls am Zenit ist.

Wen von den beiden man nun besser findet, ist wie fast alles im Leben Geschmackssache. Die einen schätzen die zurückhaltende Art Messis, die anderen die oftmals spektakuläre Selbstinszenierung Ronaldos.

Rein sportlich, rein objektiv betrachtet, wäre es dagegen grober Unfug, einen der beiden über den anderen zu stellen. Denn, so Mourinho, „sie sind beide Spieler von einem anderen Planeten.“

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»