Aufmacherbild

Zehn Tage Fußball-Wahnsinn ohne Pause

Fußball-Herz was willst du mehr!

Die Dürre nach der Weltmeisterschaft in Brasilien ist längst gewichen, mittlerweile rollt das runde Leder wieder – national sowie international.

Ab heute stehen zehn Tage komplett im Zeichen von König Fußball. Wer nichts anderes vorhat, wird in dieser Zeit tagtäglich mit ansprechender Kost versorgt.

Ob Champions-League-, Europa-League-Quali, Bundesliga, Erste Liga, 2. Deutsche Bundesliga oder diverse Super-Cups – jeder Fan kommt auf seine Kosten.

LAOLA1 bietet einen Leitfaden durch den Fußball-Wahnsinn der kommenden Tage:

Montag, 4. August:

ERSTE LIGA, 4. Runde, Mattersburg-St. Pölten (18:30 Uhr):

Das Spitzenspiel der 4. Runde steigt in Mattersburg zwischen dem burgenländischen Tabellenführer und dem Europacup-Überraschungsteam aus St. Pölten.

2. DEUTSCHE BUNDESLIGA, 1. Runde, 1. FC Kaiserslautern-1860 München (20:15 Uhr):

ÖFB-Legionär Christopher Drazan greift mit den „Roten Teufeln“ am Betzenberg ins Zweitliga-Geschehen ein. Gegner ist 1860 München mit Rubin Okotie und Ex-Salzburg-Coach Ricardo Moniz.

Dienstag, 5. August:

INTERNATIONAL-CHAMPIONS-CUP-FINALE: FC Liverpool - Manchester United (2 Uhr)

Das Vorbereitungsturnier der internationalen Top-Klubs lockte die Massen an. Zum Abschluss gibt es mit Liverpool gegen Manchester United ein vielversprechendes Finale. LIVE zu sehen bei ServusTV.

ERSTE LIGA, 4. Runde, Konferenz (18:30 Uhr):

Am Dienstag stehen die restlichen vier Spiele der vierten Runde an. Der FAC empfängt Kapfenberg, Wacker Innsbruck bekommt es daheim mit Liefering zu tun, der LASK gastiert bei Austria Lustenau und Horn duelliert sich mit Hartberg.

CHAMPIONS-LEAGUE-QUALI, 3. Runde, Rückspiele:

Wer zieht ins Playoff ein und ist somit nur mehr einen Schritt von der Gruppenphase entfernt? Diese Frage wird unter der Woche beantwortet. Bei LAOLA1.tv könnt ihr ausgewählte Spiele ab 20 Uhr im LIVE-Stream mitverfolgen, wie etwa: Maccabi Tel Aviv – NK Maribor, Panathinaikos Athen – Standard Lüttich.

Mittwoch, 6. August:

CHAMPIONS-LEAGUE-QUALI, 3. Runde, Rückspiel, RB Salzburg-Qarabag (20:30 Uhr):

Für den österreichischen Meister wird es ernst. Nach der 1:2-Auswärtsniederlage in Baku kämpft RB Salzburg vor eigenem Publikum um den Aufstieg ins Playoff. Aus rot-weiß-roter Sicht ist Daumendrücken angesagt.

CHAMPIONS-LEAGUE-QUALI, 3. Runde, Rückspiele:

Auch am Mittwoch stehen euch ausgewählte Spiele bei LAOLA1.tv im LIVE-Stream zur Verfügung: Zenit St. Petersburg – Limassol (18 Uhr), Steaua Bukarest – Aktobe (19:30 Uhr), Kopenhagen – Dnepropetrovsk (20 Uhr), Dinamo Zagreb – Aalborg (20:45 Uhr).

Donnerstag, 7. August:

EUROPA-LEAGUE-QUALI, 3. Runde, Rückspiel, St. Pölten-PSV Eindhoven (19 Uhr):

Der Aufstieg in die 3. Runde sowie die knappe 0:1-Auswärtsniederlage in Eindhoven können bereits als großer Erfolg gewertet werden. Damit hat St. Pölten aber sogar die Chance, das Unmögliche möglich zu machen und als Zweitligist ins Playoff einzuziehen.

EUROPA-LEAGUE-QUALI, 3. Runde, Rückspiel, Zimbru Chisinau-SV Grödig (19 Uhr):

Auch Grödig ist noch nicht aus dem Rennen und kann im Rückspiel gegen Zimbru Chisinau die rot-weiß-roten Fahnen in der Europa-League-Quali hochhalten. Aus dem Hinspiel ist eine 1:2-Heimniederlage wett zu machen.

EUROPA-LEAGUE-QUALI, 3. Runde, Rückspiele:

Nicht nur die österreichischen Vertreter kämpfen ums Weiterkommen. Bei LAOLA1.tv werden dir folgende Spiele im LIVE-Stream angeboten: Esbjerg – Ruch Chorzow (18 Uhr), Sachkhere – Neftchi Baku, Hapoel Kiryat – Dinamo Moskau (je 19 Uhr), Viktoria Pilsen – Petrolul Ploiesti, Bröndby Kopenhagen – Club Brügge (je 20 Uhr).

Freitag, 8. August:

CHAMPIONS LEAGUE, Auslosung Quali-Playoff (12 Uhr):

In Nyon hoffen die noch vertretenen Vereine auf Losglück, um im Playoff die Gruppenphase der Champions League in Angriff zu nehmen. Hoffentlich aus rot-weiß-roter Sicht noch mit RB Salzburg, das sich davor gegen Qarabag durchsetzen muss.

EUROPA LEAGUE, Auslosung Quali-Playoff (13 Uhr):

Ebenfalls in Nyon werden die Kugeln für die Europa-League-Playoffs aus den Töpfen gezaubert. Der SK Rapid Wien wartet als gesetztes Team auf einen Gegner. Für St. Pölten und Grödig besteht noch die Hoffnung, am Freitag bei der Auslosung vertreten zu sein.

2. DEUTSCHE BUNDESLIGA, 2. Runde, Aalen-St. Pauli, FSV Frankfurt-KSC (18:30 Uhr):

Die neuen Anpfiffzeiten in der 2. deutschen Bundesliga machen es möglich, noch mehr Fußball aus unserem Nachbarland zu konsumieren. Um 18:30 Uhr kommt es zu den Duellen Aalen-St. Pauli und FSV Frankfurt-KSC.

2. DEUTSCHE BUNDESLIGA, 2. Runde, Union Berlin-Fortuna Düsseldorf (20:30 Uhr):

Zur Prime-Time kommt es zu einem Österreicher-Duell. Christopher Trimmel trifft mit Union Berlin auf das Düsseldorfer-Trio Michael Liendl, Erwin Hoffer und Christian Gartner.

ERSTE LIGA, 5. Runde, Konferenz (18:30 Uhr):

Der fünfte Spieltag der Ersten Liga hat es in sich. Das Spitzenspiel um 18:30 Uhr steigt zwischen LASK und Mattersburg. Zudem gastiert Hartberg bei Austria Lustenau und Horn in Kapfenberg.

ERSTE LIGA, 5. Runde, Wacker Innsbruck-FAC (20:30 Uhr):

Ab 20:30 Uhr kreuzen der Bundesliga-Absteiger Wacker  Innsbruck und der bisher überraschend starke Regionalliga-Aufsteiger FAC die Klingen.

Samstag, 9. August:

2. DEUTSCHE BUNDESLIGA, 2. Runde, Braunschweig-Heidenheim, Aue-Bochum (15:30 Uhr):

Der Fußball-Samstag beginnt mit zwei Partien aus der 2. Deutschen Bundesliga. Absteiger Braunschweig trifft auf Aufsteiger Heidenheim und Erzgebirge Aue empfängt Bochum mit Michael Gregoritsch.

BUNDESLIGA, 4. Runde, Wiener Neustadt – Austria (16:30 Uhr):

Die Niederösterreicher kämpfen ausgerechnet gegen die Austria um den ersten Punktgewinn in der noch jungen Saison. Die Wiener stehen nach nur zwei Punkten aus 3 Spielen ebenfalls unter Druck.

BUNDESLIGA, 4. Runde, Konferenz (19 Uhr):

Ab 19 Uhr stehen drei Spiele auf dem Programm. Rapid hat Sturm Graz im Ernst-Happel-Stadion zu Gast, Ried empfängt die Admira und der WAC gastiert in Altach.

Sonntag, 10. August:

2. DEUTSCHE BUNDESLIGA, 2. Runde, Ingolstadt – Darmstadt (13:30 Uhr):

Nach dem Sonntags-Schnitzel beginnt der Fußball-Tag mit Ingolstadt gegen Darmstadt. Bei den Hausherren kommen die Legionäre Lukas Hinterseer und Ramazan Öczan zum Einsatz.

2. DEUTSCHE BUNDESLIGA, 2. Runde, 1860-Leipzig, Sandhausen-Kaiserslautern (15:30 Uhr):

Gleich neun Legionäre stehen bei Sandhausen (Gartler, Kulovits, Knaller) gegen Kaiserslautern (Stöger, Drazan) sowie 1860 (Okotie) gegen Leipzig (Hierländer, Hoheneder, Teigl) auf dem Prüfstand.

ENGLISCHER SUPERCUP (COMMUNITY SHIELD), Arsenal - Manchester City (16 Uhr):

Englischer Meister gegen FA-Cup-Sieger. Mit dem Duell zwischen Arsenal und Manchester City wartet ein echter Kracher.

BUNDESLIGA, 4. Runde, RB Salzburg – SV Grödig (16:30 Uhr):

Das Salzburger-Derby ist das Spitzenspiel der vierten Runde. Der Tabellenführer trifft auf Grödig, nachdem beide eine Europacup-Woche hinter sich haben.

Montag, 11. August:

ERSTE LIGA, Nachtrag, 3. Runde: St. Pölten - LASK (19:30 Uhr):

Aufgrund des Europacup-Starts von St. Pölten wird die Partie der 3. Runde gegen den LASK am Montag nachgetragen.

2. DEUTSCHE BUNDESLIGA, 2. Runde: Greuther Fürth – Nürnberg (20:15 Uhr):

Das Livespiel der zweiten deutschen Bundesliga heißt Greuther Fürth (Robert Zulj) gegen den 1. FC Nürnberg (Alessandro Schöpf).

Dienstag, 12. August:

UEFA-SUPER-CUP, Real Madrid – FC Sevilla (20:45 Uhr):

Ein absoluter Leckerbissen wartet im Duell zwischen Champions-League-Sieger Real Madrid und Europa-League-Triumphator FC Sevilla um die Krone im UEFA-Super-Cup.

Mittwoch, 13. August:

DEUTSCHER SUPERCUP, Borussia Dortmund – Bayern München (18 Uhr):

Der deutsche Doublegewinner gegen den Vize in beiden Bewerben – das Duell zwischen Dortmund und Bayern verspricht wie immer Spannung pur.

BUNDESLIGA, Nachtrag, 2. Runde, SCR Altach – Admira (19 Uhr):

Zu guter Letzt, bevor nach zehn Tagen Fußball-Wahnsinn der spielfreie Donnerstag wartet, kommt es im Nachtragsspiel der zweiten Runde zum Aufeinandertreffen Altachs mit der Admira.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»