WM 2022: Funktionäre befragt

Aufmacherbild
 

Im Zuge der Ermittlungen wegen der umstrittenen Vergabe der WM 2022 an Katar, steht 13 FIFA-Funktionären eine Befragung durch Chefermittler Michael Garcia bevor. Laut Informationen der Zeitung "Telegraph" nutzt das von Garcia geleitete Ethikkomittee eine Exekutivsitzung in Zürich, um Vernehmungen durchzuführen. Anfang der Woche hatte die Zeitung Vorwürfe gegen den ehemaligen FIFA-Vize Jack Warner erhoben. Er soll nach der Turnier-Vergabe mehrere Millionen Euro erhalten haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen