Blatter unter Reform-Zugzwang

Aufmacherbild
 

Präsident Sepp Blatter steht vor der Sitzung des korruptionsgeplagten FIFA-Exektuvikomitees am Donnerstag unter Reform-Zugzwang. "Ich glaube, Blatter hat verstanden, entweder wir machen etwas oder die FIFA ist auf Monate hin unter Beschuss", so Sylvia Schenk von der Antikorruptions-NGO Transparency International. Laut BBC soll der Schweizer bereit sein, Einblick in die Gerichtsakten der ISL-Affäre zu gewähren. Dies könnte Funktionäre, wie den Verbandspräsidenten Brasiliens, zu Fall bringen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen