Vogts bleibt Aserbaidschan-Coach

Aufmacherbild

Berti Vogts hat sich entschieden, weiterhin die Nationalmannschaft von Aserbaidschan zu betreuen. Der Deutsche unterzeichnete mit dem Verband einen Vertrag, der bis zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien Gültigkeit besitzt. Zuletzt wurde spekuliert, dass Vogts nach der schwachen EM-Qualifikation das Handtuch werfen würde. Den größten Erfolg als Trainer hatte der 64-jährige Ex-Verteidiger im Jahr 1996, als er als DFB-Trainer in England Europameister wurde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen