USA wollen Warners Auslieferung

Aufmacherbild
 

Im Zuge der Ermittlungen im FIFA-Skandal suchen die US-Behörden nun um die Auslieferung des ehemaligen Weltverbands-Vize-Präsidenten Jack Warner an. Der 72-Jährige gilt als eine der Schlüsselfiguren mutmaßlich korrupter Machenschaften. Der Staatsanwalt von Trinidad und Tobago, Garvon Nicholas, will den Auslieferungs-Antrag prüfen lassen und entscheiden, ob er einem Richter vorgelegt wird. Warner ist aktuell gegen 2,5 Mio. Dollar auf Kaution frei. Er wird am Montag vor Gericht erwartet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen