Ukraine bewirbt sich für EM 2020

Aufmacherbild

Nach ihrer Rolle als Co-Gastgeber der EURO 2012 bewirbt sich die Ukraine nun um Spiele des erstmals europaweit ausgetragenen Kontinentalturniers 2020. Die Ex-Sowjetrepublik verfüge über frische Erfahrungen sowie über eine perfekte und neue Infrastruktur für ein solches Turnier, teilt der Fußballverband mit. Oppositionspolitiker wie Boxweltmeister Vitali Klitschko warnen allerdings vor hohen Kosten. Sie kritisieren, dass bereits die EM 2012 rund 11,5 Milliarden Euro verschlungen habe.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen