UEFA führt biologischen Pass ein

Aufmacherbild
 

Die UEFA startet in dieser Saison das "größte Anti-Doping-Programm in der Geschichte des europäischen Fußballs". Dabei geht es unter anderem - wie im Radsport, Triathlon oder Eisschnelllauf seit Jahren üblich - um die Einführung eines biologischen Passes zum besseren Nachweis von möglichem Steroid-Doping. Weiters sollen umfangreiche Dopingtests bereits im Vorfeld der EM 2016 durchgeführt sowie die Zusammenarbeit mit den nationalen Anti-Doping-Agenturen intensiviert werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen