Italien verliert gegen zehn Mann

Aufmacherbild
 

Italien schenkt bei der U21-EM in Tschechien gegen Schweden einen sicher geglaubten Auftakterfolg her. Nach Torraub von Alexander Milosevic, der dafür Rot sieht, bringt Domenico Berardi die Squadra Azzurra in Führung (29./Elfer). John Guidetti trifft zum Ausgleich (56.). In der Schlussphase verkehrtes Bild von Halbzeit eins: Erst fliegt Stefano Sturaro vom Platz (80.), dann erzielt Isaac Kiese Thelin das Siegtor zum 2:1 (86./Elfer). Das zweite Gruppe-B-Spiel lautet England-Portugal (20:45).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen