Serbien ist U20-Weltmeister

Aufmacherbild

Serbien kürt sich erstmals zum U20-Weltmeister. Im Finale im neuseeländischen Auckland siegen die Osteuropäer nach Verlängerung gegen Brasilien. Stanisa Mandic bringt das Team von Trainer Veljko Paunovic nach 70 Minuten in Führung, nur drei Minuten später gelingt ManUtd-Legionär Andreas Pereira jedoch der Ausgleich. Das Siegestor erzielt Nemanja Maksimovic in der 118. Minute der Verlängerung. Brasilien hätte durch seinen sechsten Titel zu Rekord-Champion Argentinien aufschließen können.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen