Tunesien-Teamchef tritt zurück

Aufmacherbild

Nach dem frühen Aus im Afrika-Cup nimmt Tunesiens Teamchef Sami Trabelsi seinen Hut. Die Nordafrikaner waren in Südafrika bereits in der Gruppenphase gescheitert und punktegleich mit Togo ausgeschieden. Der 45-Jährige übernahm die "Adler von Karthago" im März 2011 und erreichte beim letztjährigen Afrika-Cup das Viertelfinale, als man nach Verlängerung an Ghana scheiterte. Wer nun Trabelsi nachfolgt, ist noch nicht bekannt. Der neue Trainer soll aber in den nächsten Tagen präsentiert werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen