Platini will Afghanistan helfen

Aufmacherbild

UEFA-Präsident Michel Platini sagt dem kriegsgeplagten Überraschungssieger der Südasien-Meisterschaft Afghanistan sportliche Unterstützung zu. "Wir sind bereit, der afghanischen Fußballvereinigung zu helfen", sagt Platini bei einem Besuch in Kabul. Man wolle junge Spieler fördern sowie Trainer und Verbände schulen. Der Erfolg in der Südasien-Meisterschaft war der bisher größte der afghanischen Nationalmannschaft. Durch diesen Sieg ist das Land auf Rang 132 der FIFA-Weltrangliste aufgestiegen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen