Pele lehnte Selecao-Posten ab

Aufmacherbild
 

Pele hätte nach der Blamage der Selecao bei der WM gegen Deutschland den Posten als brasilianischer Teamchef übernehmen sollen. "Ja, man hat ihn mir nach dem 1:7 angeboten. Es ist eine Ehre, denn es zeigt, dass die Menschen mir vertrauen. Aber dieses Risiko kann ich nicht eingehen", verrät der 73-Jährige der "dpa". Er habe zudem schon öfters Offerten ausgeschlagen, Teamchef seines Heimatlandes zu werden. Carlos Dunga übernahm schließlich das Amt des zurückgetretenen Luiz Felipe Scolari.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen