Neulengbach nach CL-Krimi weiter

Aufmacherbild
 

Österreichs Frauen-Serienmeister SV Neulengbach steht zum achten Mal im Achtelfinale der Champions League. Im Krimi setzen sich die Niederösterreicherinnen im Erstrunden-Rückspiel zu Hause gegen MTK Hungaria aber erst in der allerletzten Minute der Verlängerung per 2:2 (Hin: 2:1) durch. Die Slowakin Jana Vojtekova behält vom Elferpunkt die Nerven. Späte Gegentore (88., 91.) sorgten nach Claudia Wassers 1:0 (57.) für Überstunden. Nächster Gegner: Champion Wolfsburg oder Stabaek (Hin: 1:0).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen