Mexiko will die FIFA-WM 2026

Aufmacherbild
 

Mexiko möchte die FIFA-Weltmeisterschaft im Jahr 2026 veranstalten. "Wir waren ein großartiger Gastgeber 1970 und 1986. Nun wollen wir die nächste WM. Die mexikanische Infrastruktur wächst und wächst", verkündet Verbandspräsident Justino Compean. Großer Konkurrent um die erstmalige dritte Austragung in einem Land werden die USA sein. "Sie haben große Ressourcen und Stadien und dreimal so viele Einwohner und all das zählt", macht sich Compean auf ein hartes Duell bereit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen