Mehr Geld für Europacup-Starter

Aufmacherbild
 

In der Champions League sowie der Europa League gibt es für die Klubs in den kommenden Spielzeiten mehr Geld zu verdienen. Die UEFA schüttet ab kommender Saison bis 2018 je 1,638 Millarden Euro aus. 1,257 Millarden entfallen dabei auf die Königsklasse (+25 Prozent). Für die Europa League stehen künftig 381 Millionen (+64 Prozent) zur Verfügung, gibt die European Club Association (ECA) bekannt. Allein das Startgeld wird deutlich erhöht und beträgt dann in der CL 12 Mio., in der EL 2,4 Mio.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen