Mastour gibt Italien einen Korb

Aufmacherbild
 

Dem italienischen Fußballverband kommt ein Toptalent abhanden. Wie Hachim Mastour, 16-jähriger Wunderknabe in Diensten des AC Milan, bekanntgibt, wird er in Zukunft für Marokko auflaufen und bereits beim Trainingscamp der Nationalmannschaft vor dem Länderspiel gegen Libyen dabei sein. Mastour, von seinen Fans "marokkanischer Messi" genannt, wurde in Italien geboren und lief bereits in der Nachwuchs-Auswahl der Squadra Azzurra auf, entschied sich aber für seine marokkanischen Wurzeln.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen