Martino will Sabellas Weg gehen

Aufmacherbild
 

Bei der offiziellen Vorstellung von Ex-Barcelona-Trainer Gerardo Martino als neuer argentinischer Teamchef betont der 51-Jährige, den Weg seines Vorgängers Alejandro Sabella weiterführen zu wollen. "Ab jetzt werde ich mit dem Team daran arbeiten, es dort zu halten, wo es ist und auch hin gehört", so Martino, der einen Vertrag bis 2018 unterschrieb. Das Um und Auf bleibt Lionel Messi. "Leos Rolle ist dieselbe wie bei Barcelona oder wo immer er auch spielt. Die Rolle des weltbesten Spielers."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen