Maradona will "Mafia" bekämpfen

Aufmacherbild
 

Fußball-Legende Diego Maradona untermauert seine Ambitionen, sich als Präsidenschaftskandidat des Fußball-Weltverbandes aufstellen zu lassen. "Ich muss die Mafia bekämpfen, die sich immer noch in der FIFA befindet", sagt Maradona dem argentinischen TV-Sender "America". "Ich muss die bekämpfen, die lange Zeit von innerhalb der FIFA gestohlen haben." Offziell bestätigt ist die Kandidatur des 54-Jährigen allerdings noch nicht, er beteuert jedoch: "Ich will wirklich in der FIFA sein."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen