Hohe Geldstrafe für Royer

Aufmacherbild

ÖFB-Teamspieler Daniel Royer wird im Straflandesgericht Leoben wegen falscher Beweisaussage, Verleumdung und versuchter Begünstigung zu einer Geldstrafe von 180.000 Euro (300 Tagessätze zu je 600 Euro) verurteilt. Das Gericht befindet ihn schuldig, bei der Gerichtsverhandlung gegen Mark Prettenthaler zu Gunsten seines Rieder Ex-Klubkollegen ausgesagt zu haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, der Steirer und jetzige Hannover-Legionär legt Berufung ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen