Havelange kassierte Schmiergeld

Aufmacherbild

Der ehemalige FIFA-Präsident Joao Havelange und Ex-FIFA-Funktionär Ricardo Teixeira haben nach einem Dokument der Schweizer Staatsanwaltschaft Schmiergelder in Millionenhöhe kassiert. Demnach hat Havelange im März 1997 umgerechnet 1,25 Millionen Euro erhalten, Teixeira bekam ab Mai 1995 mindestens 4,2 Millionen. Die Ermittlungen gegen die beiden waren nach Zahlung von hohen Geldsummen eingestellt worden. Weiters heißt es in dem Dokument, dass die FIFA Kenntnis von den Zahlungen hatte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen