Davor Suker muss Strafe zahlen

Aufmacherbild
 

Der frühere kroatische Nationalstürmer Davor Suker wird vom Münchner Amtsgericht zu einer Strafe von 8.000 Euro verurteilt. Der 43-Jährige hatte im Februar auf seinem Flug von Mailand nach London in einem Ablagefach vier antike griechische Münzen im Wert von 25.000 Euro gefunden. Anstatt diese abzugeben schenkte er sie seiner Freundin, die deshalb wegen Hehlerei ebenfalls vor Gericht steht. In seiner aktiven Zeit verdiente Suker unter anderem bei Real Madrid und Arsenal seine Brötchen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen