Reform-Task-Force hat einen Chef

Aufmacherbild

Der ehemalige IOC-Generaldirekor Francois Carrard führt das 14-köpfige Gremium der Reform-Task-Force der FIFA an. "Es ist lebensnotwendig für die weltweite Zukunft des Fußballs, dass die Integrität und der Ruf der Verbandsleitung wiederhergestellt werden", so der 77-jährige Schweizer, der sich verpflichtet fühlt, als "unabhängiger Präsident glaubhafte Reformen vorzulegen". Bis zum FIFA-Kongress am 26. Februar 2016 soll das Gremium Vorschläge für umfassende strukturelle Erneuerungen machen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen