Breite Front gegen Sepp Blatter

Aufmacherbild

FIFA-Präsident Sepp Blatter sieht sich beim UEFA-Kongress in Wien heftiger Kritik ausgesetzt. Seine drei Konkurrenten um die Präsidentschaft, Luis Figo, Michael van Praag und Prinz Ali bin al-Hussein, treten alle für einen Wandel an der Spitze des Weltverbandes ein. Selbst UEFA-Präsident Michel Platini spricht sich so deutlich wie nie gegen den Schweizer aus. "Ich kann Ihnen nur sagen, wer nicht gewinnen soll", stellt er sich gegen Blatter und fordert "Transparenz und Demokratie".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen