FIFA-Arzt will WM 2022 im Winter

Aufmacherbild
 

Der FIFA-Medizinchef spricht sich für eine Verlegung der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar vom Sommer in den Winter aus. "Persönlich denke ich, dass es gut wäre, falls wir die WM unter besseren Temperaturen veranstalten könnten", so Michel D'Hooghe. Die Endrundenspiele würden zwar in klimatisierten Stadien stattfinden, jedoch wären die Fans den Temperaturen ausgesetzt. Generalsekretär Jerome Valcke erklärt, dass über eine Verlegung bei medizinischen Bedenken nachgedacht werden würde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen