3. Urteil gegen Ex-Lustenau-Boss

Aufmacherbild

Dieter Sperger wird am Dienstag wegen Veruntreuung zu einer weiteren Haftstrafe von zehn Monaten verurteilt. Dem Ex-Präsident des FC Lustenau wird vom Landesgericht Feldkirch vorgeworfen, Anlagegelder in der Höhe von rund 500.000 Euro veruntreut zu haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Bereits im März fasste Sperger drei Jahre Haft und eine Schadensersatzzahlung von 724.500 Euro aus. Bei einer weiteren Verhandlung im April kamen weitere fünf Monate Haft und 290.000 Euro Strafe hinzu.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen