Frau in FIFA-Gremium gewählt

Aufmacherbild

Im Vorfeld des 62. FIFA-Kongresses in Budapest wird mit Lydia Nsekera die erste Frau in das Exekutivkomitee, das wichtigste FIFA-Gremium, gewählt. Die 45-Jährige ist Präsidentin des Verbandes von Burundi sowie Mitglied der Kommission für Frauenfußball und die FIFA-Frauen-WM. Fixiert werden auch die Spielorte für den Confed-Cup im kommenden Jahr in Brasilien. Die Generalprobe für die WM 2014 soll in Brasilia, Belo Horizonte, Fortaleza, Rio de Janeiro, Recife und Salvador stattfinden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen