Corinthians im Copa-Finale

Aufmacherbild
 

Corinthians Sao Paulo steht zum ersten Mal in seiner Klubgeschichte im Finale der Copa Libertadores. Das Team setzt sich mit dem Gesamtscore von 2:1 gegen den amtierenden Champion FC Santos durch. Dabei reicht dem nunmehrigen Finalisten im Rückspiel zu Hause ein 1:1, da die erste Partie auswärts mit 1:0 gewonnen wurde. Neymar (35.) bringt die Gäste zwar in Führung, Danilo (47.) gelingt aber der vielumjubelte Ausgleich. Das zweite Halbfinale bestreiten Boca Juniors und Universidade de Chile.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen