Maicon muss Heimreise antreten

Aufmacherbild

Maicon muss das brasilianische Nationalteam auf der US-Reise vorzeitig verlassen. Der Roma-Verteidiger wird wegen "interner Probleme" nach Hause geschickt. "Er spielt keine Rolle mehr in den Plänen", lautet die offizielle Begründung von Selecao-Manager Gilmar Rinaldi. Genaue Ursachen über den Rauswurf des 33-Jährigen will er nicht verraten. Für den 76-fachen Teamspieler wird Fabinho von der AS Monaco nachnominiert. Der 20-Jährige stößt von der U21-Auswahl zum A-Team.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen