Beckham will England helfen

Aufmacherbild
 

David Beckham kommt auch ein Jahr nach seinem Karriereende nicht ohne Fußball aus. Nachdem er sich ein MLS-Team in Miami kaufte, bietet er nun England seine Unterstützung an. Teamchef Roy Hodgson würde er, sofern erwünscht, mit Rat und Tat zur Seite stehen. "Ich habe erst vor knapp einem Jahr aufgehört und bin sehr beschäftigt. Aber wenn ich irgendetwas für die Zukunft Englands und des englischen Fußballs tun kann, stehe ich bereit. Es würde mich stolz machen", sagt "Becks" zu "The Telegraph."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen