Al Sadd asiatischer CL-Sieger

Aufmacherbild

Der Sadd Sports Club gewinnt erstmals die asiatische Champions League. Der Verein aus Katar setzt sich im Finale im koreanischen Jeonju vor 42.000 Zusehern gegen Lokalmatador Jeonbuk Motors mit 4:2 im Elfmeterschießen durch. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung steht es 2:2. Al Sadd, das 1989 auch den Vorgängerbewerb der asiatischen Landesmeister gewann, vertritt die AFC damit bei der FIFA-Klubweltmeisterschaft, wo es unter anderem gegen den FC Santos und den FC Barcelona geht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen