Tunesien feiert Last-Minute-Sieg

Aufmacherbild
 

Tunesien feiert beim Afrika-Cup den ersten Sieg. Nach dem 1:1 zum Auftakt in der Gruppe B gegen Kap Verde gelingt ein später 2:1-Sieg gegen Sambia. Sambia geht dabei nach einer torlosen ersten Hälfte durch Emmanuel Mayuka in Führung (60.), Ahmed Akaichi gelingt aber zehn Minuten später der Ausgleich (70.). Kurz vor Schluss erzielt Yassine Chikhaoui den erlösenden Treffer zum 2:1 (89.). Tunesien hat vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Kongo vier Punkte, Sambia hält bei einem Zähler.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen