Senegal mit Last-Minute-Sieg

Aufmacherbild
 

Dank eines Last-Minute-Treffers gewinnt Senegal seine erste Partie im Afrika Cup gegen Titel-Mitfavorit Ghana. Matchwinner ist Fenerbahce-Stürmer Moussa Sow. Den besseren Start haben die "Black Stars", die durch einen Elfmeter von Andre Ayew (14.) in Führung gehen. Erst nach der Halbzeitpause können die Senegalesen antworten, Mame Diouf gleicht aus (58.). Den Siegestreffer erzielt der eingewechselte Sow erst in der 93. Minute. Ex-Salzburger Sadio Mane fehlt beim Senegal verletzungsbedingt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen