Afrika-Cup: Sieg für den Kongo

Aufmacherbild

Die Republik Kongo bleibt auch am zweiten Spieltag des Afrika-Cups in Äquatorialguinea ungeschlagen. Die Truppe des französischen Trainers Claude Le Roy feiert im Estadio de Bata einen 1:0-Sieg gegen Gabun. Prince Oniangue sorgt in der 48. Minute nach einer Unachtsamkeit der Gabun-Defensive mit einem Schuss ins lange Eck für den einzigen Treffer der Partie. Kongo führt die Tabelle der Gruppe A mit vier Zählern vor Gabun (3), Gastgeber Äquatorialguinea (2) und Burkina Faso (1) an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen