Disput um Afrika-Cup wegen Ebola

Aufmacherbild

Um die Austragung des Afrika-Cups 2015 ist ein Streit entbrannt. Gastgeber Marokko will die Kontinental-Meisterschaft aus Angst vor dem in Westafrika grassierenden Ebola-Virus auf kommenden Juni oder Jänner 2016 verschieben. Der Afrikanische Fußballverband (CAF) ist jedoch strikt für eine Beibehaltung des Termins von 17. Jänner bis 8. Februar und droht den Marokkanern sogar mit einer Verlegung des Turniers. Eine endgültige Entscheidung darüber soll am 11. November fallen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen