Afrika-Cup: Gastgeber ohne Sieg

Aufmacherbild
 

Das erste Afrika-Cup-Spiel der 2. Runde vom Mittwoch endet mit einem torlosen 0:0. Weder Gastgeber Äquatorialguinea, noch Burkina Faso gelingt es den Ball im Tor unterzubringen. Burkina Faso ist speziell in Hälfte eins das aktivere Team und hat auch die besten Chancen auf die Führung. Alain Traore, Stürmer vom FC Lorient, scheitert gleich zweimal am Pfosten. Admira-Stürmer Issiaka Ouedraogo verweilt das ganze Spiel nur auf der Bank. Beide Teams bleiben damit ohne Sieg im Bewerb.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen