Afrika-Cup: 2 Last-Minute-Siege

Aufmacherbild

Turnierfavorit Elfenbeinküste startet mit einem 2:1-Last-Minute-Sieg gegen Togo in den Afrika-Cup. Die Mannschaft rund um Superstar Didier Drogba geht durch Yaya Toure in Führung (8.), Jonathan Ayite gelingt kurz vor der Pause der Ausgleich. Arsenals Gervinho sorgt mit seinem Tor in der 88. Minute jedoch für einen erfolgreichen Auftakt. Tunesien darf sich im zweiten Spiel der Gruppe D gegen Algerien ebenfalls über einen späten Sieg freuen. Das Goldtor erzielt Msakni in der 91. Minute.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen