Äquatorial-Guinea ausgeschlossen

Aufmacherbild

Äquatorial-Guinea wird aus der laufenden Qualifikation für den 2015 stattfindenden Afrika Cup ausgeschlossen. Grund dafür ist der widerrechtliche Einsatz des ehemaligen Österreich-Legionärs Thierry Fidjeu-Tazemeta im Spiel gegen Mauretanien. Der in Kamerun geborene Stürmer wurde im ölreichen Äquatorial-Guinea eingebürgert, war gegen Mauretanien aber noch nicht spielberechtigt. Über die Einbürgerungspraktiken des westafrikanischen Staates gab es bereits mehrfach Beschwerden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen