Aufmacherbild

Deutsche U21 holt sich in Leogang EM-Feinschliff

Seit Dienstag bereitet sich die deutsche U21 Nationalmannschaft, darunter auch einige namhafte Bundesligaspieler, in Leogang auf die anstehende Europameisterschaft vor.

Dabei wird nichts dem Zufall überlassen: Sogar die Pinzgauer Bio-Eier wurden im Vorfeld getestet und für sehr gut befunden.

Zahlreiche Stars

Bis 10. Juni sind die „Weltmeister von morgen“ zu Gast in Saalfelden Leogang. Im Forsthofgut findet das 50-köpfige U21 Nationalteam rund um Cheftrainer und HSV-Legende Horst Hrubesch und die Stars Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Timo Horn (1. FC Köln), Kevin Volland (1899 Hoffenheim), Emre Can (FC Liverpool), Moritz Leitner (VFB Stuttgart) und Weltmeister Matthias Ginter (Borussia Dortmund) die idealen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Tschechien, die für die Deutschen schon am 17. Juni mit dem Spiel gegen Serbien beginnt.

In der unmittelbaren EM-Vorbereitung überlässt das Team rund um HSV-Legende Horst Hrubesch nichts dem Zufall. Ebenso bewusst fiel die Entscheidung für den Ort des Trainingscamps auf Leogang mit seinen zahlreichen Sportmöglichkeiten, erklärt der Teamchef:

„Das Hotel ist einfach perfekt. Schon im Vorfeld wurde uns vom Team des Forsthofguts jeder Wunsch erfüllt. Der Fußballplatz befindet sich in einem grandiosen Zustand und die Energie, die von den Leoganger Steinbergen und dem Steinernen Meer ausgeht, soll meiner Mannschaft Kraft geben, um unser großes Ziel, den Europameistertitel, zu erreichen.“

Regionaler Bezug wichtig

Erfreut über die Gäste in seinem Hotel ist Inhaber Christoph Schmuck: „Im Vorfeld wurden viele Gespräche mit dem deutschen Betreuerstab geführt, die Anforderungen an unser Team sind sehr hoch. So reist beispielsweise ein eigener Ernährungsberater in der Mannschaft der Deutschen mit, der im ständigen Austausch mit unserem Küchenchef steht. Den deutschen Betreuern ist es ebenso wichtig, dass unsere Lebensmittel aus Leogang und der Region stammen, wie es uns ist. Sogar unsere Bio-Eier vom Bauern wurden im Vorfeld verkostet und haben mächtig Eindruck hinterlassen. Unsere Pinzgauer Grüne Haube-Naturküche soll den Jungs Kraft geben“, erklärt der Hotelier und verrät, dass das Hotel auch abseits des Themas Ernährung auf Herz und Nieren geprüft wurde.

„Die Betreuer haben vorab jedes unserer Betten getestet. Unsere unzähligen Möglichkeiten zur Entspannung sowie die hotelinternen Relaxbereiche und Ruhezonen waren ebenfalls große Pluspunkte und haben letztlich den Ausschlag dafür gegeben, dass die Superstars von morgen sich für unser Hotel Forsthofgut entschieden haben.“

Neben einem eigenen TV-Team des Deutschen Fußball-Bundes, das ein tägliches Video-Tagebuch vom Trainingslager im Forsthofgut produziert, werden auch zahlreiche weitere Fernsehstationen, wie ZDF, ARD oder Sky in Leogang erwartet. Bis 10. Juni finden täglich um jeweils 10.00 und 17.00 Uhr öffentliche Trainings am Leoganger Fußballplatz statt.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»