Ausländer-Beschränkung vor Ende?

Aufmacherbild

Die Ausländer-Beschränkung im österreichischen Amateurfußball könnte bald Geschichte sein. Bislang durften pro Team nur zwei Ausländer auf dem Spielbericht stehen. Eine Regelung, die laut EU-Recht diskriminierend ist. Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, plant der ÖFB daher, bei seiner Präsidiumssitzung am 14. Dezember, diese Vorschrift abzuschaffen. Dies muss allerdings in Absprache mit den Bundesländerverbänden erfolgen, wo es bereits unterschiedliche Regelungen für Eigenbauspieler gibt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen